Literaturhinweise

Literaturhinweise

In unserer aktuellen Liste sind ausschließlich Bücher zum Status Adoptierte genannt, 

die wir gelesen haben und allen Adoptierten, sowie deren Familien ans Herz legen möchten.

Wir sind sehr daran interessiert unsere Liste um  lesenswerte Bücher zu erweitern.

Unsere Liste kann jederzeit erweitert werden und wir freuen uns über weitere Empfehlungen!

Swientek , Christine Die Wiederentdeckung der Schande    Babyklappen und Anonyme Geburt    Lambertus Verlag  2001        * * * * * Neuerscheinung * * * * *
Bott , Regula Adoptierte suchen ihre Herkunft
Lifton , Betty Jean Zweimal geboren    Memoiren einer Adoptivtochter
Lifton , Betty Jean Adoption
Swientek , Christine Wer sagt mir wessen Kind ich bin ?     Von der Adoption Betroffene auf der Suche.
Dean , Amy  E. Wo ist die Frau, die mich geboren hat ?   Eine Adoptierte  auf der Suche nach ihrer Herkunft.
Kowalczyk , Charly  Immerhin hatte ich Eltern   Pflege – und Adoptivkinder erzählen ihre Geschichten 
Bernd M.  Blutsverwandt     Ein Adoptierter beschreibt die Inzestbeziehung zu  seiner  Schwester
Helge Thielking King of Pain     Thriller   Erstwerk eines Adoptierten

Die o.g. Literatur empfehlen wir als Einstieg in das Thema 

“ Erwachsene Adoptierte „.

Kinder- und Jugendliteratur zum Thema Adoption

AUTOR/IN

TITEL

INHALT

ALTER ERSCHEINUNGSJAHR
WURMFELD, Hope

 

Baby Blues

 

 

Originaltitel: Baby Blues Ó1992

Aus dem amerikanischen Englisch

übersetzt von Gabriele Haefs

Anni ist 15 als sie schwanger wird und erkennen muss, dass sie ihr Kind nicht versorgen kann. Sie entscheidet sich dafür ihr Kind zur Adoption frei zu geben. Ab 14 Jahre Franfurt am Main 1996
WELSCH, Renate Das Gesicht im Spiegel Laura ist adoptiert, sie hat eine tolle Adoptivfamilie, dennoch denkt sie in letzter Zeit immer häufiger an ihre wirkliche Mutter. Laura möchte sie kennen lernen Ab 12 Jahre Wien 1997
MOSER, Erwin Winzig Winzig ist ein sehr kleines Elefantenkind und so verlor es seine Eltern. Winzig macht sich auf die Suche nach seinen Eltern und erlebt auf seiner Suche viele Abenteuer. Ab 4 Jahre Weinheim und Basel 1993
MEISSNER-JOHANNKNECHT, Doris

 

 

 

 

 

MEBS, Gudrun

Schön, daß du bleibst, Kalle

 

 

 

 

 

 

Sonntagskind

Kalle lebt in einer neuen Familie, weil seine Eltern gestorben sind. Seine neuen Eltern haben ihn adoptiert. Wenn Bereitschaftskinder kommen, ist Kalle sehr eifersüchtig.

Das Mädchen, um das es in diesem Buch geht, lebt im Heim und weiß nur, dass sie an einem Sonntag geboren wurde und das etwas ganz besonderes ist. Mehr weiß sie über ihre Herkunft nicht. Sie wünscht sich von Wochenend-Pateneltern von den grauen Heimsonntagen erlöst zu werden. Als es soweit ist, ist es ganz anders, als in ihrer Fantasie

Ab 9 Jahre

 

 

 

 

 

 

Ab 13 Jahre

Würzburg 1989

 

 

 

 

 

 

Frankfurt am Main 1984

 
KORSCHUNOW, Irina Der Findefuchs Ein Füchsin findet ein verlassenes Fuchskind

und trägt es unter vielen Gefahren in ihren Fuchsbau

Ab 3 Jahre München 1982
WILLEMS, Liesel Das Adoptierbaby Lena ist eigentlich ein fröhliches Kind, nur manchmal, wenn ihre Schwester Anna „Adoptierbaby“ zu ihr sagt, wird sie wütend. Dann denkt sie, dass ihre Schwester und ihre Eltern gar nicht die „echten“ sind. Ab 8 Jahre München 1996
KLEIN, Norma Der Tausch

 

 

Originaltital: The Swap         Ó1983

Aus dem amerikanischen Englisch übrsetzt von Karen Nölle-Fischer

Maddy und Jed sind ein sehr junges Paar, sie ist fünfzehn und schwanger, er ist nur wenig älter. Sie heiraten, aber ihre Liebe verliert sich in den Alltagssorgen. Ab 14 Jahre Frankfurt am Main 1996  

 

 

 

CHRISTIANSEN, C. B. Ich seh den Mond

 

 

 

 

 

Originaltitel: I see the Moon Ó1994

Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Erika Klopp

Bittes Schwester Karin ist fünfzehn und erwartet ein Kind. Karin hat Pläne für ihr Kind, die Bitte nicht versteht.

Als Bitte 12 Jahre alt wird, beginnt sie zu begreifen, dass auch Loslassen eine Form von Liebe sein kann.

Ab 12 Jahre München 1996
LAPSLEY, Susan Ich bin ein Adoptivkind

 

Originaltitel: I am adopted © 1974

Aus dem Englischen von

Ellen Jacobsen

Christian und Susi sind Adoptivgeschwister. Christian erzählt von seiner Adoptivfamilie und was es bedeutet adoptiert zu sein. Ab 3 Jahre Hamburg 1976
BERG, Cathrine /

CEDERQUIST, Simone

Das Buch über Bubblan, der neue Eltern bekam Bubblan ist ein fremdländisches Adoptiv-

kind. Es wird ausführlich erzählt, wie Bubblan aus seinem Herkunftsland in das Land reist, in dem seine Adoptiveltern auf ihn warten. Die Illustration ist bunt und sehr ansprechend

Ab 4 Jahre Stockholm 1972

 

Eine sehr umfangreiche Bücherliste zur gesamten Thematik 

“ ADOPTION “  ist unter der folgenden Adresse zu finden :  

Literatur für Adoptiveltern und -kinder, adoptierte 

Erwachsene und Herkunftseltern.